Gedankenmüll

 



Gedankenmüll
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/anonym

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Den Vodka gek?hlt im Glas, am Fenster durch das unerb?rmlich die Dunkelheit flutet sitzend verweile ich. Merkw?rdige melancholisch-depressive-gute-laune Musik im Ohr und diffuses Licht von der schwachen Schreibtischlampe.
Der Vodka brennt im Abgang, doch tut er gleichzeitig sehr gut, er befreit und rundet das Bild ab. Er ist durchs Glas klar, doch ist er rauh und stechend kribbelnd im Geschmack.
Man blickt sich um in seinem Raum, sein Zimmer, sein Leben zwischen vier W?nden.
Erstaunlicherweise wirft das diffuse Licht harte Schatten, die jedes Objekt besonders hervortreten lassen. Das eigene Leben breitet sich beim Umsehen aus.
Die wahllosen B?cher in einer Ecke, das Aquarium auf dem Unterschrank, welches totgelegt ist und dennoch Wasser f?hrt. Ein Bett, zerw?hlt von der letzten Nacht. Und in der Mitte der Wand, den Raum beherrschend, ein Louis Royo Bild, No 16.
Es h?ngt im Raum wie der Falke einer Novelle.
Ein weiter Schluck aus dem Glas.
Ich bin wieder hier...


12.3.05 23:01


Wahrnehmung
Sie ist wohl mehr als subjektiv. Wer kennt es nicht, wenn man nach langer Abwesenheit dorthin kommt, was mein sein Zuhause nennt, die ersten H?user und Stra?en die man als "heimisch" deklariert, dann n?hert man sich seinem Zuhause und einem ?berkommt ein gewisses Gef?hl des "Wieder-daseins". Und dazu im Vergleich im Ausland, am Besten in einer anderen Kultur, wenn man dorthin kommt erscheint einem Alles fremd, doch auch dort gibt es Leute, die dieses Gef?hl des Zuhauseseins dort empfinden.
Ein anderer Punkt ist die Musik, warum nehmen verschiedene Leute das selbe verschieden auf? Warum mag der eine diese Musik nicht, aber der andere. Und der andere kann nicht nachvollziehen, warum er es so empfindet, wie er es empfindet.
Und wie kommt es dazu, dass der eine Black Music mag und der andere Black Metal oder Hardchore oder Klassik?
Watch out...
13.3.05 21:58


Krebserregend!
?bertreiben wir es nicht langsam mit dem, was man alles nicht mehr darf? Laut einem Boulevardblatt waren, bzw. sind Pommes krebserregend - richtig, aber in einer Menge, die ein Mensch schlicht und ergreifend nicht schafft.
Irgendwo sah ich mal, dass man nach 240 Dosen Cola an Koffein stirbt, also sollen wir auch das Cola trinken lassen?
Alles ist gef?hrlich, was nicht klinisch steril ist, dabei entstehen gerade dadurch Allergien.
Ich finde diese allgemeine ?bervorsichtigkeit einfach ?berh?ht. Was spricht dagegen, dass ich ein Glas zweimal benutze? Etwas aufesse, was schon einmal hinuntergefallen ist?
Warum sollt ich nicht mit Messern jonglieren, wenn es stochastisch ungef?hrlicher ist, als ?ber die Stra?e zu gehen?

Warum k?nnen einige Menschen nicht mehr ohne flie?end Wasser und der t?glichen Dusche leben? Andererseits k?nnten diese Menschen auch meist nicht ohne einen Spiegel leben..
Also ab in den Schmutz und habt Spa?!
dirty...
15.3.05 20:33


Mir fehlen die Worte..
Wie weit kann man jemanden kennen? Kann man den Charakter von irgendjmd ?berhaupt kennen? Kann man nicht nur kennen, wie der andere etwas bewerten wird, anhand von Erfahrungen wie er andere Dinge bewertet hat?

Wie kann man Gedankeng?nge die einen im Kopf herumschwirren versprachlichen? Habt ihr Euch schonmal die Frage gestellt, wie jemand anderes wohl die Welt wahrnimmt? Es muss ja nicht etwas extremes wie eine andere Kultur sein, reicht ja jemand aus Eurem Freundeskreis der einfach andere Eltern hatte, eventuell Geschwister oder einfach schlicht und ergreifend zwei Stra?en weiter aufgewachsen ist.
Er oder Sie muss durch verschiedene Erfahrungen eine komplett andere Wahrnehmung der Welt haben, siehe den Eintrag ?ber die Wahrnehmung von Heimat.
Verstehen wir die meisten Leute nur nicht, weil wir nicht wissen warum sie so handeln? Oder ist gar ihr Handeln durch den Ihnen zukommende Erfahrung vorherbestimmt, womit wir wieder beim Determinismus sind...
Vicious Circle...
17.3.05 18:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung